Genuss. Qualität. Service.

JETZT Reservieren

Liebe Gäste, aufgrund der aktuellen Situation
bieten wir aktuell leider nur einen außer Haus Verkauf an.

Außer Haus verkauf

Genuss. Qualität. Service.

JETZT Reservieren

Liebe Gäste, aufgrund der aktuellen Situation
bieten wir aktuell leider nur einen außer Haus Verkauf an.

Außer Haus verkauf

Hier sind wir

Im schönen Saaletal, einem Ausläufer des Weserberglandes im Grenzgebiet zum Leinebergland, liegt Oldendorf. Von hieraus ist es nicht weit nach Elze, Hameln, Hannover oder Hildesheim.

Für Wanderer bietet der auf dem Thüster Berg stehende Lönsturm bei klarer Sicht eine wunderschöne Aussicht. So kann man in nördlicher Richtung den Rathausturm von Hannover und in südöstlicher Richtung den Harz mit dem Brocken erkennen,

In direkter Nachbarschaft liegt die Ortschaft Osterwald, die neben Freibad, Freilichtbühne und Hüttenstollen auch einen Wald mit tollen Wanderwegen bereithält.

Entspannen kann man im nahegelegenen Salzhemmendorf mit seinem Thermalbad. Spaß für die ganze Familie bietet das nur wenige Kilometer entfernte Benstorf mit dem Rastiland und der Kids Dino World.

Chronik

Seit nun fast 160 Jahren existiert die Gaststätte "Zum Dorfkrug" in Oldendorf.

1861 kaufet Carl Engelbrecht die schon schon bestehende Gaststätte mit Kolonialwaren und Bäckerei. Damals noch mit Ausspann für Fuhrgespanne mit Pferden und Fremdenzimmern für die Kutscher

1960 wurde die Gaststätte umgebaut und erhielt von der Witwe Helene Engelbrecht den Namen „Gaststätte zum Dorfkrug“.

Der bekannte Name „Gasthaus Engelbrecht“ hielt sich dann noch bis 1974 als Eva Maria Pätzold die Gaststätte übernahm. Sie war die Tochter des dritten Carl Engelbrecht und Helene Engelbrecht, welche im Übrigen in der ganzen Gegend als „Tante Lene“ bekannt war.

Mittlerweile ist die Gaststätte in der fünften Generation in Familienbesitz.

Holger und Ulrike Pätzold, beide Köche, mit mehreren gemeinsamen Wanderjahren ua. im Hotel Stadt Hamburg in Westerland auf Sylt, sowie in Hotels in Arosa in der Schweiz, Bad Schwalbach im Taunus, und in Buchen im Odenwald, führen die Gaststätte seit 1996 weiter.

2006 konnte der lang ersehnte Biergarten im Grünen, abseits der Straße und mit kleinem Spielplatz sowie zusätzlichen Parkplätzen eingerichtet werden.

Da sich die Zeiten wandeln, ist ein Schwerpunkt mittlerweile auch das Ausser-Haus-Geschäft bzw. der Cateringbereich für bis zu 200 Personen.